Skip to content
5. April 2010 / Linda

Experimentierzeit

Es sind nur zwei Wochen vergangen, als ich das letzte Mal gebloggt habe und doch scheint es, als wären es zwei Monate gewesen. Jedenfalls habe ich mich endlich mal von der Prüfungsvorbereitung weggerissen, um zusammenzufassen, was ich die zwei Wochen gemacht habe.

1) Leipziger Buchmesse 2010.
Ich bin Freitagabend angereist, habe mich bei meinem Chef gemeldet, hab im Hotel eingecheckt. Samstag und Sonntag habe ich gearbeitet und auf Kosten der Firma gegessen, getrunken, gewohnt und auch Rabatt auf Merchandise (allerlei Goodies für meine Schwester, ich bin leider aus dem Manga-/Anime-Alter herausgewachsen und kenne mich nur schlecht aus) bekommen. Leider hab ich es wirklich nicht gepackt, mich mit irgendwem zu treffen (bis auf eine sehr gute Freundin aus Italien). Mit Steffi war ich z. B. verabredet, aber das war dann doch so unglücklich gelaufen, dass wir uns nicht einmal gesehen haben. Ich hatte an AniPopGam so viel zu tun, dass ich am Samstag nicht mal auf die Toilette gehen konnte, geschweige denn zu essen. Das mag jetzt unglaublich schlimm klingen, aber man verspürt keinen Hunger, wenn man arbeitet. Und schon gar nicht, wenn vor einem Männer als Sailor Moon verkleidet sind und nach dem Preis für eine Plüschluna fragen. Kein Witz.

Hier ist unser Stand:

Samstag war ziemlich viel los, während Sonntag wir alle ausgiebige Pausen hatten und ich endlich mal durch den Rest der Messe zumindest laufen konnte. Da ich nicht das erste Mal dort war, wusste ich, wo die Messebuchhandlung war. Aber da ich keinen von meinen geplanten Signaturen bekomme habe, musste ich mich mit vorsignierten Büchern aus der Autorenbuchhandlung zufrieden geben. Wer mich kennt, weißt, dass ich normalerweise keine gebundenen Bücher kaufe, aber dieses Mal musste ich einfach: Thor von Wolfgang Hohlbein und, ein Spontankauf, Das Hamletkomplott von Robert Löhr (der übrigens mit Tinte signiert hat). Man geht ja nicht mit leeren Händen aus einer Messehalle wieder hinaus.

2) Das Leben.
Ich habe es geschafft! Noch eine Woche Schule, in der allerdings Mottowoche ist und ich bis auf Montag immer noch keine Kostüme habe. Hoffentlich wird bad taste nicht zu „baddest taste“ (das scheint es wirklich zu geben, da outen sich die Jugendlichen mal wieder aus totale Dumpfbacken).
Da wir schon über Klamotten reden. Hattet ihr jemals das Problem, ein passendes Kleid zu finden? Zwecks Abschluss-/Abiball? Ich bin natürlich am Wochende bei Peek & Cloppenburg gewesen und muss sagen, dass die da die hässlichste Kollektion haben, die ich in meinem Leben gesehen habe. Ich bin ganz froh, dass ich noch zwei Kleider aus den USA habe, die zwar beide nicht so dolle sind, aber immer noch schöner als die bei P & C. Vor allem, wenn man bedenkt, dass alle dort ihre Kleider kaufen wollen! Ich bin noch dabei, was zu suchen, was nicht nur schwarz ist. Was haltet ihr von diesen?

Eigentlich will ich kein so kurzes Kleid, aber ich habe noch keine anderen gesehen, die mir evt. gefallen könnten. Das ist schön, aber ein bisschen sehr pompös für Abi.

Ansonsten pauke ich fleißig fürs Abi, oder ich tue meistens so. Bezüglich meines Praktikums sieht es immer noch zappenduster aus und ich frage mich, wie ich es auf eine Uni schaffen soll, wenn ich schon bei so etwas wie einem Praktikumsplatz scheitere.

Ich hoffe, ihr hattet schöne Osterfeiertage (:

PS. Neues Layout. Eines, wo man auch den Header ändern kann. Werd ich dann beizeiten machen. Wenn man mich VWL anfängt zu langweilen. Oder Plinius.

Advertisements
  1. Vicky / Apr 6 2010 07:27

    ahwww!!! neues design =DD gefällt mir wahnsinnig gut!
    und du bist wohl echt das was man unter einer treuen leserin versteht haha <3

    euer stand sieht total süß aus, ich hätt gern diese ohren LOL :D und die kleider gefallen mir auch alle und du findest mit sicherheit ein tolles das dir gut stehen wird! von wegen für nichts gutaussehendes geschaffen tztz^^

  2. ThanhThuy / Apr 6 2010 08:00

    das ist ja cool. als was arbeitest du denn nebenbei dass du auf kosten der firma dich erholen konntest? :D
    wie kommt man denn an so nen geilen job? :D
    und wegen kleidern. hab auch wegen abiball damals geguckt. war absolut verzweifelt… entweder zu teuer, zu hässlich, nicht in meiner größe… p&c ging gar nicht.
    versuch es mal bei Zero – da hatte ich mein Traumkleid gefunden für gerade mal 70euro (von 130 auf 70, weil keiner wohl in 34passte xD ) wenn du magst kann ich dir auch nen altes foto schicken ^^
    wünsch dir viel erfolg bei lernen und praktikastelle suchen! wird sich schon was ergeben :)

  3. yuyeon / Apr 6 2010 09:52

    ui, neues design/template. rot ist nicht so mein fall, aber es sieht doch recht schlicht und professionell aus! ich wäre so gerne zur lbm gegangen, so wie all die jahre auch…jaja jedes jahr nehme ich mir vor: „ich gehe! und sei es auch alleine! ich gehe!“ und was passiert? ich hab dann doch nicht den mut dazu. OH MY ihr verkauft love-chan plüschies??? wai.
    das erste kleid und das letzte gefallen mir. hm und oh du guckst gerade auch cinderella’s sister und „perfect girl“? hehe :3 ich habe mir zwar vorgenommen, auch lieber zu pauken, aber dann startete ich doch irgendwie ein drama-marathon ._.

    fotos vom verwöhntag folgen…der hat bis dato noch nicht mal stattgefunden. ^^“ zum kirschblütenfest sieht man auf dem 2. video nur ganz kurz am anfang die menschenmasse XD irgendwie war ich zu „bescheiden“, um fotos zu machen, weil kein einziger „düsseldorfer“ eine kamera hatte….und ich direkt so ein fettes dslr-teil..haha
    i want a punika? okaaay das wusste ich jetzt nicht ö.ö ich kann mir gerde keinen gescheiten songtext vorstellen. ich schau gleich mal!
    wir haben uns kultfilme wie dirty dancing, grease und so einen mist angesehen. jeder durfte sich einen film aussuchen, ich entschied mich für „sweeney todd“. und die anderen eben für die vorhin genannten filme XD

  4. Stephie / Apr 6 2010 12:53

    Ist wirklich schade, dass das in Leipzig dann nicht geklappt hat -.- Aber ich freu mich, dass du mir mal wieder geschrieben hast. Das neue Layout gefällt mir sehr gut, sogar besser als das alte^^

    Ja, das Problem mit dem Abiballkleid hab ich ja nun schon hinter mir. Meins war von Galleria Kaufhof XD Aber ich war in einem extrem großen davon und da hatten sie echt schöne Kleider. Aber wegem pompös musst du dir glaub ich keine Sorgen machen. Ich hab das auch gedacht und etwas eher schlichtes angezogen. Aber einige Mädchen hatten Kleider an, die könntest du wahrscheinlich sogar auf dem Wiener Opernball anziehen! Obwohl ich eigentlich schon finde, dass man nicht zu extra vagant sein muss. Außerdem ist mir das Geld (und das meiner Eltern) echt zu schade um 500 Euro oder mehr für ein Kleid zu bezahlen, dass du danach nie wieder anziehen wirst. Mein Abiballkleid kann ich auch zu anderen festlichen Anlässen anziehen, da es eben nicht ganz so extrem pompös ist. Ich finde das unterste Kleid, dass du gepostet hast, an sich auch voll schön, aber wann kann man das nochmal anziehen? Das ginge nicht mal auf einer Hochzeit, weil du dann der Braut die Show stiehlst XD Ich will mir schon aus Prinzip nichts kaufen, was nach einmal anziehen im Schrank verrottet. Hab ich auch bei der Jugendweihe nicht gemacht, im Gegensatz zu manch anderen. Eine ehemahlige Freundin von mir hat für ihr JugendweiheOBERTEIL 500 oder 600 Euro ausgegeben, es danach aber NIE wieder angehabt. Tolle Investition. Da kauf ich mir lieber Bücher für *lol*

    Jap, wem sagst du das! Manche Leute auf der Messe sind in den Verbindungsgängen beinahe eingeschlafen.In den Hallen mag ich ja noch verstehen, dass man sich in Ruhe alles anschauen will, auch wenn ich nicht so bin. Aber was bitte gibt’s in den Verbindungsgängen zu sehen??? Ich hab zB bei der Signierstunde von Kerstin Gier 15 Minuten überhaupt auf die Autorin warten müssen, weil sie 30 min für den Weg von einer Halle zur anderen gebraucht hat, weil die Leute so schleichen. Ist das nicht traurig? Ich für meinen Teil wusste vorher, wann und wo die Lesungen sind, die ich unbedingt besuchen will. Wenn die aber dicht hintereinander sind, konntest du es aber voll vergessen, bist ja nicht schnell genug vorwärts gekommen.
    Hinzu kam, dass ich die Hälfte der Zeit mit einem Trolly rumgerannt bin, weil ich so viele Bücher mit hatte. Meinst du die Leute haben mal geschaut, wo sie hinlatschen? Einige sind ständig über meinen Trolly gestolpert, selbst wenn er nur stand! Ich würde an deren Stelle vielleicht mal meine Augen aufmachen. Ich war nicht diejenige, die denen das Ding zwischen die Füße gezogen hat.

    Naja, ich fand manche Namen bei Sayuri generell nicht so gut, zumal viele nicht zusammen gepasst haben, fand ich. Ich hätte das Buch auch nicht Sayuri genannt, aber egal. An sich war es ganz gut, bis auf das Ende …

    Ich kann immer noch nicht fassen, dass ich tatsächlich 200 Euro für den ghd styler ausgegeben hab. Du hälst mich jetzt wahrscheinlich für total bekloppt. Aber das Ding ist wirklich genial, meine Friseuse macht mir damit jedes Mal die Haare, und die ganzen Profis nehmen auch nur das. Du kannst damit einfach echt alles machen! Ich freu mich nachher schon auf’s selber ausprobieren!!

    So, jetzt wünsch ich dir noch viel Erfolg beim Lernen und gute Abinoten!

    PS: Ja, sorry, ich musste die Zeichenzahl bei CuteNews runter setzen, hab in letzter Zeit ständig Spam, trotz Schutz. DIe hatten es sogar geschafft wieder meine Datenbank zu schrotten, glücklicherweise hatte ich aber noch eine halbwegs aktuelle Kopie der Datei, sodass nur ein Comment verloren gegangen ist^^

  5. Shiva / Apr 6 2010 13:30

    Ui, das dritte Kleid sieht toll aus! Und gar nicht zu pompös, find ich. Bei mir liefen die damals fast alle damit rum. Trau dich! :D

    Männliche Sailorkrieger? Da hätt ich ja gern mal ein Foto von gehabt XD

    Ja, stimmt schon, 500 Euro für Designerklamotten gehen woh schon, aber nicht für meinen Geldbeutel XDD Hätte ich das Geld gehabt, hätte ich es mir gekauft (und hätte ich darin nicht wie eine Wurst mit geplatzter Pelle ausgesehen…), auch wenn ich keinen Anlass finden würde, bei dem es getragen werden kann XD

  6. Shiva / Apr 6 2010 20:11

    Ja, doch, ich würde mir Paris wieder ansehen. Diesmal allerdings NICHT mit dem Bus, sondern mit dem Flugzeug. Auf der Rückfahrt waren meine Füße so geschwollen, dass ich nicht mehr in meine Schuhe kam o_____O

    Ich muss sagen, dass ich die öffentlichen Toiletten teilweise sauberer fand als ich Deutschland! Die waren noch das sauberste an der Stadt *lol*

    Och, der Mann auf dem Boot hätte mich evtl. durchaus interessiert XD Gucken darf man ja, ne?

  7. Iwadora / Apr 6 2010 20:49

    Juhu, du bist wieder da!!! ^^

    (Und ich habe gerade mit Erschrecken festgestellt, dass ich den letzten Eintrag gar nicht kommentiert hatte, obwohl ich mir sicher war, dass ich es doch getan habe!)
    Mir kam es allerdings auch vor, wie eine Ewigkeit.

    Nun ja, aber nun mal zum Post ansich:
    Kyaaa, der Stand sieht ja wirklich toll aus – zu dumm, dass ich dieses Jahr nicht auf die Buchmesse konnte. Ich war im letzten Jahr da, aber wirklich Zeit zum Angucken hatte ich damals leider auch nicht, weil meine Mitauszubildende nach einmaligem Durchlaufen schon genug hatte.

    Abschlusskleid-Probleme hatten meine beste Freundin und ich auch! Wir sind zusammen mit unseren Müttern in die Stadt gegangen und meine beste Freundin hatte doch tatsächlich mal bei C&A ein schönes Kleid gesehen. Da unsere Mütter aber natürlich erst in andere Läden gehen wollten, mussten wir durch die ganze Stadt tigern (natürlich sahen alle Kleider furchtbar aus), bis wir schließlich doch noch bei C&A reinschauten – und dort beide jeweils ein Kleid kauften! Im letzten Geschäft! (Natürlich auch noch günstig und dafür sogar recht schick…)

    Grundsätzlich finde ich: Das Kleid muss eben einfach zu dir passen! Und glaube mir, der Vergleich mit dem Wiener Opernball von Stephie ist nicht ganz unberechtigt, auch bei mir waren damals einige dabei, die ein „zu pompös“ wohl nicht kannten.
    Trotzdem finde ich das untere Kleid eigentlich sehr schick und ich denke, dass es durchaus zum Anlass passt. Nur sollte man in der Tat bedenken, wie viel Geld man ausgibt und wie oft man es wieder anzieht, wenn man es denn tut. 500 € für einmaliges Tragen wären mir nämlich auch zu schade.

    Nun ja, jedenfalls viel Glück für dein Abitur, du schaffst das sicher sehr souverän. Und mache dir nicht so viele Gedanken wegen dem Praktikumsplatz, manchmal tun sich aus dem Nichts plötzlich Möglichkeiten auf!

    Liebe Grüße und auf bald,

    Iwadora

  8. Stephie / Apr 8 2010 21:28

    Ich drück dir für deine Prüfungen ganz fest die Daumen! Du schaffst das. Ich kann dir ja mal das „Mantra“ meiner ehemaligen Lieblingslehrerin mit auf den Weg geben, das hat sie uns vor jedem Test und dann auch vor der Abiklausur gesagt: „Sie sind schön, stark, jung, dynamisch, intelligent (…)! Sie können das!“

    Also ich hatte ja eigentlich zwei Abiballkleider XD Ursprünglich hatte ich ein schwarzes Kleid von Otto (50 oder 60 Euro). Da ich in der Tanzschule dann aber mehrere Abschlussbälle hatte und nicht jedes Mal das gleich Kleid anziehen wollte, haben wir noch eins bei Galleria Kaufhof gekauft. Das hat glaube ich 70 Euro gekostet, war violett und mit Steinen besetzt. Hat mir sehr gut gefallen und hab ich im Endeffekt dann auch zum Abibal angezogen. Ich kann aber beide Kleider jetzt noch anziehen und hab das auch gemacht. Sie sind zwar sehr schick, aber eben nicht pompös, eher edel. Das schwarze Kleid kann ich zB auch zum Ausgehen anziehen, kommt nur darauf an, wo man hingeht. Aber auch das violette Kleid is für besondere Anlässe sehr gut geeignet, zB wenn man sich für jemanden besonders rausputzen will *g*

    Das mit Sayuri hab ich jetzt nicht ganz verstanden. Hast du das Buch gelesen? Und was ist verkorkst, irgendwie hast du mich leicht verwirrt.

    Jaa, der Styler ist klasse. Hab mir auch gestern Locken damit gemacht. Hat zwar bei meinen dicken und langen Haaren eine Stunde gedauert, aber mit ein bisschen mehr Übung bekomme ich das bestimmt noch schneller hin, davon bin ich überzeugt! :)

    Liebe Grüße zurück^^

  9. Vicky / Apr 9 2010 20:18

    huhui^^
    vielen dank für deine anteilnahme haha xD jaja (alte) leute können echt daneben sein und sushi ohne asiatisches personal ist irgendwie bwuärks xD
    meine oma nach wien holen geht nur auf begrenzte zeit weil wir erstens keinen platz haben, sie sich nicht verständigen kann und die ganze familie zurücklassen müsste ._.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: