Skip to content
26. Oktober 2010 / Linda

Studentenleben: Part 3 – Noch 99 Klausuren

So… nach einem gefühlten halben Jahrhundert gibt es auch wieder mal ein Lebenszeichen von mir. In den letzten beiden Wochen hatte ich  meine erste Klasurenphase in meinem, bis jetzt recht kurzlebigen, Studentenleben. Als erstes gab es Mathe I – Analysis auf die Nase, dann kam EBWL, zwei Tage später Grundlagen der VWL und am Freitag noch Foundations of Finance. Anstrengend war, von einem Tag auf den nächsten 120 Folien rezitieren zu müssen… Aber alles halb so wild – klar, man muss schon mehr lernen als fürs Abi, aber – die Klausuren waren alle fair und machbar. (Von Mathe habe ich geträumt, dass ich 73% habe, hahaha. Mit Normalverteilung wird es noch schlimmer.)

Nach den Klausuren mussten wir erst mal wieder Geld ausgeben. In Koblenz habe ich aufgrund meiner Müdigkeit aber nichts finden können, was ich wollte. Stattdessen bin ich am Wochenende mal in Bonn gewesen und konnte dort zumindest Schuhe und einen Mantel abstauben! Was mir gefehlt hat, ist allerdings der Rock. Ich… habe… keinen… Rock… im Schrank. Ein mittelschwerer Skandal. Skandalös ist auch, dass das zweite Quartal auch schon begonnen hat und im Dezember schon wieder Klausuren sind, diesmal sieben Stück an der Zahl.

Zwischendrin möchte ich irgendwann noch umziehen, weil meine Vermieter mir nicht die Heizung auf eine vernünftige Temperatur stellen und ich von Haus aus eine Frostbeule bin. Aber ich brauche erst mal eine andere Wohnung… und, irgendwie werde ich solche Szenen vermissen, wenn ich umziehe:

Kommendes Wochenende findet erst mal die Eröffnung der WHU-Event-Saison statt: IdeaLab! feiert 10-jähriges u. a. mit Wirtschaftsminister Rainer Brüderle MdB. Da ich optisch nicht so viel hermache und nur die hübschen Erstis-Mädels beim Dinner kellnern sollen/müssen, darf ich nur während den Mittagessen Schichten schieben und habe also glücklicherweise während der Abendstunden und bei der Party frei. Ich darf also zufrieden sein.

An Allerheiligen mache ich mich erst einmal im Auftrag von und mit dem SensAbility-Team zur Podiumsdiskussion mit Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus an die EBS Oestrich-Winkel. Hoffentlich kriegen ihn auch als Redner für unsere Social Enterprise Conference im Januar.

Danach startet am Donnerstag ja auch schon WHU Euromasters. (Orion hat 1200 Kondome gesponsert! Reicht gerade mal für eins pro Person…) Party ohne Ende! Und für mich… wahrscheinlich boy drama ohne Ende. Ich weiß nicht, ob ich darüber lachen oder weinen sollte. SIGH!

Advertisements
  1. Shiva / Okt 26 2010 19:37

    Au weia, hört sich nach viel Stress an!

    Bei mir ist derzeit zum Glück noch nicht viel los… Hab heute sogar schon wieder geschwänzt *räusper* XD
    Bei uns setzen sich die Noten überwiegend aus Übungen zusammen, die wir dann auch direkt vor Ort machen, und dann gibt es max. 2 Klausuren pro Kurs. Ist bei 7 Kursen also nicht allzu viel.

    Aus den ganzen Partysachen hab ich mir bisher erfolgreich rausgehalten. Irgendwie… keine Ahnung, hab da keine Lust drauf und mach lieber mein eigenes Ding :)

  2. Vicky / Okt 27 2010 09:43

    wow, also irgendwie ist bei dir ja extrem viel los xD
    wieder umziehen? das ist ja stress pur :(
    und die aussicht ist so schön!

  3. namimosa / Okt 27 2010 10:26

    das hört sich wirklich stressig an!
    aber der ausblick bei dir ist ja wunderschön! da beneide ich dich drum. die letzte zeit war es bei mir viel zu trüb und regnerisch!^^

  4. Kim / Nov 1 2010 22:05

    ich wünsch dir viel glück mit der wohnungssuche linda! :D werde dezember auch umziehen yaaay :D

  5. Pia / Nov 6 2010 17:25

    Hey, ich habe dir den „One lovely Blog award“ verliehen. Hier ist der Link dazu: http://herzensbuecher.blogspot.com/2010/11/sonstiges-one-lovely-blog-award.html :)

    Viel Spaß damit ;)

  6. Shiva / Jan 17 2011 23:24

    Ich schaffs derzeit auch nur auf der Fahrt zur Uni und nach Hause zu lesen, aber das sind insgesamt immerhin eine Stunde pro Tag! Und wenn ich arbeite, dann kommt da ja auch noch der Fahrtweg hinzu! :)
    Charlie St. Cloud werd ich zuerst lesen und mir dann anschauen. Ich hab sowieso eine ewig lange Liste von Filmen, die ich in den Semesterferien (oder politisch korrekt: vorlesungsfreien Zeit) schauen möchte. Zeit werd ich da ja wieder massenhaft haben. Ich freu mich schon :D

    Wie lang hast du noch zu tun?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: